Chop Suey mit Schweinefleisch

Bei Chop Suey ist es fast wie bei Spaghetti Rezepten: Sie können auf vielerlei Arten zubereitet werden. Für Chop Suey kann Geflügel- Rind- oder Schweinefleisch sowie die verschiedensten Gemüse verwendet werden. Wichtig sind die Gewürze, denn schön scharf darf es sein.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Schweinefilet, Paprika rot und gelb, Shiitake Pilze, Frühlingszwiebeln, Karotten, Petersilienwurzel, Sojasprossen, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Sesamöl, Sojasoße dunkel, Sambal Oelek, Sake oder trockenen Sherry, brauner Zucker, Instant Fleischbrühe, dunklen Balsamicoessig, Cayennepfeffer, Speisestärke


Benötigte Utensilien:
Pfanne oder Wok, scharfes Messer, Schüssel, Kochlöffel, Esslöffel, Messer, Schneidebrett, Messbecher
Zubereitungszeit:

Rezept Chop Suey mit Schweinefleisch

Zubereitung Chop Suey mit Schweinefleisch

Schritt 1
Das Schweinefilet waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer in Scheiben und dann in dünne Streifen schneiden.
Schritt 2
Ingwer und Knoblauch schälen und ganz fein schneiden.
Schritt 3
Alle Zutaten (Sesamöl, Sojasoße, Sambal Oelek, Sake oder trockenen Sherry, brauner Zucker, Ingwer und Knoblauch) in einer Schüssel vermischen und die Fleischstreifen hineingeben. Gut durchmischen und etwa 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
Schritt 4
Paprika waschen und abtrocknen. Halbieren, Stiel und Kerne entfernen und die Schoten in breitere Streifen schneiden.
Schritt 5
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.
Schritt 6
Karotten und Petersilienwurzel schälen und in dünne Stifte schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in grobe Scheiben schneiden. Shiitake Pilze säubern und grob zerkleinern. Frische Sojasprossen waschen und gut abtropfen lassen.
Schritt 7
Fleisch aus der Marinade nehmen und in dem heißen Sesamöl scharf anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen. Das ganze Gemüse, Pilze und Sprossen in das Bratenfett geben und etwa 3-4 Minuten andünsten. Dann mit dem Wasser ablöschen. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und zu dem Gemüse geben. Ebenso die Instant Fleischbrühe und den Balsamicoessig. Alles gut verrühren, aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch und die restliche Marinade zufügen und kurz erhitzen.
Schritt 8
Mit dem Cayennepfeffer abschmecken. Evtl. noch mit etwas Sojasoße und Sambal Oelek nachwürzen.

Dazu passt Basmatireis.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Chop Suey mit Schweinefleisch

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Chop Suey mit Schweinefleisch nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Chop Suey mit Schweinefleisch


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook