Remoulade

Remoulade - immer frisch zubereiten
Man sollte Remoulade nicht kaufen, denn der Geschmack des Selbstgemachten übertrifft die Fabrikware locker. Die Remoulade passt ideal zu Fisch, Gemüse oder zu einem Roastbeef. Hat man erst einmal die Zutaten zur Hand, geht alles sehr schnell.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Olivenöl, Ei, Senf, Gewürzgurken Rezepte" href="http://www.kostenlose-rezepte.eu/zutat-Gew%C3%BCrzgurken.html">Gewürzgurken, Gewürzgurken, Kapern, Petersilie, Thymian, Knoblauch, Schalotten, Zitrone


Benötigte Utensilien:
Schüssel
Zubereitungszeit:

Rezept Remoulade

Zubereitung Remoulade

Schritt 1
Zunächst Mayonnaise" href="http://www.kostenlose-rezepte.eu/rezept-Mayonnaise-49.html">Mayonnaise herstellen
Schritt 2
Schalotten, Kapern und Gewürzgurken in feine Stückchen schneiden.
Schritt 3
Thymian- und Petersilienblätter abzupfen und fein hacken, ebenso die Knoblauchzehe.
Schritt 4
In die mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abgeschmeckte Mayonnaise alle klein geschnittenen Zutaten kräftig unterrühren.

Die Remoulade sollte man nicht aufbewahren, sondern immer wieder frisch zubereiten.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Remoulade

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Remoulade nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Remoulade


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook