schmoren

1. Das Schmoren von Fleisch ist etwas von allem: vom Braten, vom Kochen und vom Dünsten.
2. Fast jedes Fleisch eignet sich zum Schmoren, vor allem aber Fleisch, das schnell zäh werden könnte, hierzu gehören Lamm- und Rindfleisch.
3. Schmoren kann man aber auch jegliches Gemüse und vor allem auch Pilze.
4. Die Vorteile beim Schmoren: Garantiert ein außergewöhnlich zartes Fleisch und wunderbare Soßen.
5. Für die Soße eignen sich Zwiebel, Wurzelgemüse, Paprika, Tomaten, und ein Gläschen Wein sollte man nie vergessen

Tipp zum Schmoren
Vor dem Schmoren sollte man das Fleisch kräftig anbraten, um die für den Geschmack notwendigen Röststoffe zu erhalten, die man durch das Ablöschen auch in der Soße landen. Schmoren kann man im Prinzip stundenlang, je nach Größe des Fleischstückes. Bei idealen Schmor-Temperaturen zwischen 80 und 100 Grad benötigt ein Fleischstück von ca. 500 g rund 1 Stunde.





Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook