al dente

Was bedeuten denn Nudeln al dente kochen?

Immer wieder liest man, dass man die Nudeln al dente kochen soll. Dies bedeutet nichts anderes, als Nudeln bissfest kochen. Die Angabe auf der Packung ist eigentlich immer eine gute Richtlinie für die Dauer der Kochzeit. Doch trotzdem sollte man die Nudeln während des Kochvorganges immer wieder probieren. Zu weiche Nudeln haben keinen Geschmack mehr.

Wichtig beim Nudeln Kochen

Immer genügend Salzwasser für das Kochen der Nudeln verwenden. Haben die Nudeln "zu wenig Platz", verkleben diese. Eine Richtlinie ist, mindestens 3 l Wasser für 300 g Nudeln. Die Nudeln auch immer erst in das bereits kochende Wasser geben.

Der Mythos "Öl ins Kochwasser"

Manchmal liest man, man solle doch ein wenig Sonnenblumenöl mit ins Kochwasser geben, damit die Nudeln nicht verkleben. Dies ist aber falsch. Nudeln verlieren beim Kochen mit Öl ihre Stärke und können so noch mehr verkleben.
Hier finden Sie verschiedene Nudelgerichte: Nudelgerichte

 

 

 

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook