Ballbäuschen

Ballbäuschen schmecken Kindern beim Kindergeburtstag oder sind auch zu Fasching ein willkommener Snack. Ballbäuschen kann man nach Belieben auch mit Rosinen verfeinern.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Butter, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver


Benötigte Utensilien:
Friteuse oder großer Topf, Schöpfkelle, Schüssel
Zubereitungszeit:

Rezept Ballbäuschen

Zubereitung Ballbäuschen

Schritt 1
Alles zu einer cremigen Masse verrühren.
Schritt 2
Das mit dem Backpulver gemischte Mehl in die Schüssel zur Ei-Buttermasse sieben, Milch dazu geben und verrühren. Anschliessend kleine Bällchen formen.
Schritt 3
Dann werden die geformten Bällchen im heißen Fett bei mittlerer Hitze ausgebacken. Die Bällchen müssen an der Oberfläche schwimmen, dann sind sie
fertig.
Schritt 4
Und zum Schluss kann man sie mit Puderzucker noch bestäuben. Sie schmecken natürlich frisch am besten.

Man kann die Ballbäuschen noch mit Rosinen oder gehackten Mandeln verfeinern.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Ballbäuschen

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Ballbäuschen nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Ballbäuschen

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook