Creme fraiche

Crème fraîche – einfach mit wenigen Zutaten zubereitet
Es gibt wohl kaum eine beliebtere Zutat für Soßen und Salate als Crème fraîche. Sie hat in deutschen Küchen in vielen Bereichen die „saure Sahne“ abgelöst. Creme fraiche ist auch ein hervorragender Geschmacksverstärker. Man kann Crème fraîche einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, ohne dass der Geschmack leidet.
Rezept zum Thema Grundrezept, Basisprodukte

Einkaufsliste:
Zitronen, Frischkäse z.B. Philadelphia, Weißweinessig, Sahne


Benötigte Utensilien:
Schüssel
Zubereitungszeit:

Rezept Creme fraiche

Zubereitung Creme fraiche

Schritt 1

Die Zitrone auspressen.
Schritt 2
Frischkäse, Essig, Sahne und Zitronensaft in eine Schüssel geben und gründlich verrühren.
Schritt 3
Mit einem Küchentuch abdecken. 8 bis 10 Stunden ruhen lassen (nicht im Kühlschrank, sondern bei Zimmertemperatur).

Wichtig: Man sollte sich genau an die Angaben der Zutaten halten.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Creme fraiche

Kommentar Creme fraiche abgeben

Sie haben das Rezept Creme fraiche nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Creme fraiche

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook