Spätzle

Grundrezept für selbstgemachte Spätzle - Man erinnert sich an die Zeiten, als die Norddeutschen nicht glauben konnten, dass man Linsen mit Spätzle essen kann. Heute sind Spätzle fast überall in Deutschland eine sehr beliebte Beilage, die natürlich selbstgemacht werden sollte. Die Herstellung von Spätzle ist recht einfach und geht sehr schnell.

Tipp für perfekte Spätzle: Kneten sollte man mit einem Kochlöffel, der in der Mitte ein Loch hat, bis der Teig geschmeidig ist und Blasen wirft. Perfekt ist der Spätzleteig, wenn er sich langsam vom Kochlöffel löst. Er darf auf keinen Fall zu flüssig sein. Auf eine Küchenmaschine sollte man verzichten.
Rezept zum Thema Grundrezept

Einkaufsliste:
Mehl, Eier, Semmelbrösel


Benötigte Utensilien:
Holzbrett, Schaber bzw. großes Messer, Kochlöffel mit Loch, Schöpfsieb, 2 Schüsseln, größeren Topf, Pfanne
Zubereitungszeit:

Rezept Spätzle

Zubereitung Spätzle

Schritt 1

Das Mehl, die Eier, Salz und kaltes Wasser mit dem Kochlöffel verkneten.
Schritt 2
In einem größeren Topf Salzwasser zum Kochen bringen, dann herunterschalten bis das Wasser nur noch leicht sprudelt.
Schritt 3
Dann nimmt man einen feuchten Teigschaber oder ein feuchtes längeres Messer und schabt vom Teig nicht zu dicke Streifen direkt in das Salzwasser. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist – Befeuchten nicht vergessen!
Schritt 4
Vor dem Servieren in ein großes Sieb schütten und sehr gut abtropfen lassen.
Schritt 5
Zwischenzeitlich Semmelbrösel in Butter kurz in einer Pfanne anrösten, Semmelbrösel inkl. Butter über die Spätzle geben, und sofort servieren.

Immer beliebter werden Spätzle, deren Teig statt mit Leitungswasser mit Mineralwasser zubereitet sind. Ein Versuch lohnt sich, da die Spätzle dadurch luftiger werden.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Spätzle

Kommentar Spätzle abgeben

Sie haben das Rezept Spätzle nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Spätzle

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook