Grissini

Grissini - selbstgemacht schmecken sie noch einmal so gut
Zugegeben, Grissini selbst machen ist nicht ganz einfach, aber das Ergebnis wird überraschen. Grissini benötigen auch ein besonderes Mehl: Hartweizendunst. Dieses Mehl bekommt man nur in italienischen Spezialitätenläden oder ganz besonderen Lebensmittelgeschäften. Man kann das Mehl auch unter dem Namen „Durum“ über das Internet bestellen, zum Beispiel bei http://www.backhaeuser.de.

Durch Hartweizendunst wird das Produkt kerniger und verleiht den Grissini die unverwechselbare Konsistenz. Und noch etwas muss man beim Herstellen von Grissini beachten: Man braucht schon etwas Fingerspitzengefühl!
Rezept zum Thema Dip, Party, Buffet

Einkaufsliste:
Weizenmehl, Hartweizendunst, Hefe, Butter, Olivenöl, Zucker


Benötigte Utensilien:
Schüssel oder Küchenmaschine, Backbrett, Nudelholz, Teigrädchen oder großes scharfes Messer, 2 Backbleche
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 180 Grad
Umluft: 160 Grad
vorgeheizt

Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Grissini

Zubereitung Grissini

Schritt 1

Die Mehle mit Salz, Zucker und Butter in eine große Schüssel oder in die Küchenmaschine geben.
Schritt 2
Hefe mit Wasser anrühren, in das Mehl geben und zu einem weichen Teig kneten.
Schritt 3
Jetzt den Teig mit Olivenoel-72.html">Olivenöl überpinseln, an warmem Ort eine Stunde gehen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten
Schritt 4
auf einem gut bemehlten Backbrett zu einem Rechteck - etwa 15 cm breit und 5 mm dick - ausrollen. Der Teig muss sehr gleichmäßig ausgerollt sein. Mit einem scharfen Messer oder einem Teigrädchen 5 mm breite Streifen abschneiden. Die Streifen auf die Breite des Backblechs langziehen (Fingerspitzengefühl, damit der Teig nicht reißt) und auf das Backpapier legen.
Schritt 5
Darauf achten, dass die Maßangaben eingehalten werden, denn sind die Streifen zu dick oder zu dünn, werden sie nicht so knusprig, wie sie sein sollen.
Schritt 6
etwa 13-15 Minuten backen, bis sie eine goldgelbe Farbe bekommen haben.
Schritt 7
Spätestens nach 10 Minuten immer wieder kontrollieren, denn beim Backen der Grissini sollte man sich nicht immer auf die Temperatur des Backofens verlassen (Fingerspitzengefühl!)
Schritt 8
mit dem Backblech aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
Schritt 9
keinesfalls im Backofen auskühlen lassen.

Es gehört schon etwas Fingerspitzengefühl dazu, um perfekte Grissini zu backen, aber der Lohn dafür ist besonders lecker.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Grissini

Kommentar Grissini abgeben

Sie haben das Rezept Grissini nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Grissini

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook