Olivenöl

Die Verwendung von Olivenöl als Lebens- und Heilmittel ist schon aus der Antike bekannt. Aus der mediterranen Küche ist es nicht wegzudenken.
Olivenöl besteht aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und einem hohen Anteil an Vitamin E.

Je nach Güteklasse, Olivenart und Anbaugebiet variieren Farbe (von grün bis goldgelb), Geschmack(fruchtig, herb, würzig, bitter) und Anwendung der verschiedenen Arten von Olivenöl. Während sich die einen sowohl zum Kochen und Braten eignen, empfiehlt es sich, andere Sorten vorwiegend für Salate und kalte Speisen einzusetzen.

Häufig wird Olivenöl auch als Allzweckfett verwendet.

 



Was kann man mit Olivenöl zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Olivenöl zum nachkochen:

Rezepte mit Olivenöl

» Basilikum Pesto
» Taboule
» Focaccia - Fladenbrot
» Forellenfilets auf Luxusart
» Remoulade
» Erfrischendes Dressing für Feldsalat
» Karibisches Hähnchencurry mit Schmor-Chicoree
» Rindercarpaccio
» Gewürzöl
» Hummus
» weitere Rezepte mit Olivenöl


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook