Knoblauchbraten

Jede Kultur hat ein spezielles Rezept für einen Braten. Das folgende Rezept ist ein Familienrezept. Der Braten wird ungewöhnlicher Weise kalt serviert und erinnert eher an Kassler. Es kann bis zu einer Woche stehen, wenn nicht alles während der Party oder beim Abendessen verzehrt wurde. Vor allem auf einem Buffet macht sich kalter Braten sehr gut.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Schweinefleisch ohne Knochen mit wenig Fett, Knoblauch, Lorbeerblätter, Salz


Benötigte Utensilien:
Backform, ein Messer, Schneidebrett, ein Löffel, Küchengarn
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 200 Grad
Umluft: 180 Grad
vorgeheizt

Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Knoblauchbraten

Zubereitung Knoblauchbraten

Schritt 1
Schweinefleisch waschen und auf einer sauberen Fläche ausbreiten. Mit dem Messer sehr viele 1 cm-lange Einschnitte auf der ganzen Oberfläche des Fleischstücks machen.
Schritt 2
Knoblauchknolle schälen, und alle Zehen in Scheiben schneiden.
Schritt 3
Lorbeerblätter in kleine Stückchen reißen. In jeden Einschnitt auf dem Fleisch ein Stückchen Knoblauch und ein Stückchen Lorbeerblatt reinstecken. Fleisch mit dem Küchengarn fest zusammenbinden.
Schritt 4
Das Fleisch nun in eine passende Backform legen und mit 3-4 EL Wasser bespritzen. Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Backform auf die mittlere Schiene stellen. Das Fleisch wird während des Backens Saft abgeben. Alle 15 Minuten mit einem Löffel den Saft wieder über den Braten gießen. Das Fleisch muss bei 200°C etwa 120 bis 150 min backen.

Den fertigen Braten abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und kalt servieren. Guten Appetit!





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Knoblauchbraten

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Knoblauchbraten nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Knoblauchbraten

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook