Yorkshire Pudding

Yorkshire Pudding hat mit Pudding eigentlich gar nichts zu tun, sondern ist mehr ein Gebäck. Es handelt sich hier um eine englische Beilage, die perfekt zu Roastbeef passt.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Eier, Mehl, Milch, Butterschmalz, Salz


Benötigte Utensilien:
Schüssel, Mixer oder Rührgerät, 6er Blech-Muffinform
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 230 Grad
vorgeheizt
Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Yorkshire Pudding

Zubereitung Yorkshire Pudding

Schritt 1
Alles mit einem Handrührgerät oder Mixer schaumig rühren bzw. schlagen. Mixer ausschalten und nach einer Pause nochmal kräftig mixen. Danach den Teig kalt stellen.
Schritt 2
Die Form großzügig mit dem Fett einreiben und in den vorgeheizten Backofen geben. In der Zwischenzeit den kühlen Teig nochmals kräftig mixen. Den Teig nun in die heiße Form gießen.
Schritt 3
Die Form nun in den vorgeheizten Backofen bei 230 Grad 15 Minuten backen. Dann Temperatur reduzieren auf 190 Grad und nochmals 15 Minuten backen.

Der Erfolg dieses Backwerks hängt nur vom Rühren bzw. Mixen des Teiges ab.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Yorkshire Pudding

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Yorkshire Pudding nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Yorkshire Pudding

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook