Gedeckter Apfelkuchen

Der gedeckte Apfelkuchen bleibt beim Backen schön saftig und bekommt durch den Zimt und die Mandeln ein feines Aroma. Darauf achten, dass die Teigdecke nicht zu fest wird, sonst zerbricht sie beim Schneiden. Evtl. zum Ende der Backzeit hin mit Alufolie abdecken.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Mehl, Backpulver, Zucker, Butter, Eier, Milch, Vanillezucker, Äpfel, Zitrone, Puderzucker, Sultaninen, Zimt, gehackte Mandeln, Öl


Benötigte Utensilien:
Messbecher, Messer, Zitronenpresse, Schüssel, Wellholz, Backbrett, Springform, Kuchenpinsel
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 200 Grad
Umluft: 180 Grad
vorgeheizt
Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Gedeckter Apfelkuchen

Zubereitung Gedeckter Apfelkuchen

Schritt 1
Mehl auf ein Backbrett geben.
Schritt 2
In die Mitte eine Mulde drücken und den Zucker, Backpulver und Vanillezucker hinein geben.
Schritt 3
Auf den Zucker das Ei und 3 EL Milch, außen herum auf das Mehl die weiche in Stücke geschnittene Butter. Mit einem breiten Messer die Zutaten zu einer bröseligen Masse hacken und dann mit der Hand rasch zusammen kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und mindesten 30 Minuten kalt stellen. Dabei verbinden sich die Zutaten miteinander und der Teig verliert seine Sprödigkeit.
Schritt 4
Äpfel schälen, in Achtel schneiden und Kerngehäuse entfernen. Dann in dünne Scheiben schneiden.
Schritt 5
Saft von einer Zitrone, Puderzucker, Vanillezucker, 1 TL gemahlener Zimt, Sultaninen und gehackte Mandeln zu den Apfelscheiben geben und alles gut durchmischen.
Schritt 6
Springform mit etwas Öl einpinseln. Knapp 2/3 des Teiges auswellen, in die Springform legen und etwa 1 cm Rand hochdrücken.
Die Apfelmischung darauf verteilen, dabei am Rand etwas freilassen. Ein kleineres Teigstück zur Seite legen. Den restlichen Teig auf Folie auswellen, mit der Teigseite auf die Äpfel legen, Folie abziehen und den freien Teigrand mit der Deckplatte festdrücken. Mit einer Gabel Löcher einstechen, aus dem Teigstück Verzierungen auf den Teigdeckel machen.
Schritt 7
Mit 1 Eigelb den Kuchen bestreichen.
Apfelkuchen ca. 35-40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach etwas auskühlen lassen, den Springformrand entfernen und den Kuchen auf dem Kuchengitter vollends auskühlen lassen.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Gedeckter Apfelkuchen

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Gedeckter Apfelkuchen nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Gedeckter Apfelkuchen

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook