Käsekuchen mit Roquefort

Ein herzhafter Käsekuchen, der auf Partybuffets passt oder lauwarm mit jungem Wein genossen wird.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Blätterteig, Roquefort, Sahne, Eier, Mehl, Pfeffer, Muskatnuss


Benötigte Utensilien:
Wellholz, Kuchenform 26 cm Durchmesser, Gabel, Esslöffel, Messer, Rührbecher, Schneebesen
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 250/200 Grad
Umluft: 230/180 Grad
vorgeheizt
Zubereitungszeit:

Rezept Käsekuchen mit Roquefort

Zubereitung Käsekuchen mit Roquefort

Schritt 1
Den Blätterteig auswellen. Die Kuchenform mit kaltem Wasser abspülen und mit dem Blätterteig auslegen. Mit der Gabel mehrmals einstechen. Den Roquefort in kleine Würfel schneiden und auf dem Teigboden verteilen.
Schritt 2
Sahne, Eier, Mehl, Pfeffer, Muskatnuss im Rührbecher gut verrühren und über den Käse gießen.
Schritt 3
Auf 250 Grad vorheizen und den Käsekuchen 10 Minuten backen. Zurückschalten auf 200 Grad und weitere 20-25 Minuten backen. Lauwarm schmeckt der Kuchen am besten.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Käsekuchen mit Roquefort

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Käsekuchen mit Roquefort nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Käsekuchen mit Roquefort

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook