Peperoni-Salsa

Leckere, aber sehr pikante Salsa. Super als Brotaufstrich geeignet.
Rezept zum Thema Fingerfood, Feier, Party, Sommer, Vorspeise,

Einkaufsliste:
rote Peperoni, gelbe Peperoni, orange Peperoni, Peperoncini, Zwiebel, Knoblauchzehen, Olivenöl, Gewürzessig


Benötigte Utensilien:
verschließbares Glas, Schüssel
Zubereitungszeit:

Rezept Peperoni-Salsa

Zubereitung Peperoni-Salsa

Schritt 1

Peperoni und Peperoncini säubern, halbieren, und je nach Schärfewunsch Kerne entfernen oder drin lassen. Diese dann in kleine Stückchen zerhacken.
Schritt 2
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen auch in kleine Stückchen zerhacken.
Schritt 3
Die kleingehackten Peperoni, Peperoncini, Zwiebeln und Knoblauchzehen in ein verschließbares Glas füllen. Gleich viel Essig und Öl in das Glas füllen bis alles vollständig bedeckt ist. Das Glas verschließen und etwas durchschütteln.

Vor dem ersten Gebrauch ein paar Stunden stehen lassen. Im Kühlschrank aufbewahren. Möglichst innerhalb von 7-14 Tagen aufbrauchen.
Eignet sich sehr gut als Brotaufstrich zu Weißbrot als Aperogebäck.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Peperoni-Salsa

Kommentar Peperoni-Salsa abgeben

Sie haben das Rezept Peperoni-Salsa nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Peperoni-Salsa

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook