Kartoffelgratin

Kartoffelgratin ist die perfekte Beilage zu Fleischgerichten. Das Kartoffelgratin eignet sich vor allem gut für Gerichte ohne Soße.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Sahne, Milch, Salz, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss, Knoblauch, Kartoffeln, Emmentaler, Butter


Benötigte Utensilien:
Kochtopf, Muskatreibe, Sieb, Auflaufform, Alufolie
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 180 Grad
Umluft: 160 Grad
vorgeheizt
Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Kartoffelgratin

Zubereitung Kartoffelgratin

Schritt 1
Die Sahne zusammen mit der Milch in einen Kochtopf geben und aufkochen.
Schritt 2
Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Die Milchmischung mit Salz, Pfeffer und 1 Prise frisch geriebener Muskatnuss, Knoblauch würzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Schritt 3
Die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
Schritt 4
Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die ungeschälten Knoblauchzehen quer halbieren und die Auflaufform mit der Schnittfläche kräftig einreiben.
Schritt 5
Die Kartoffeln schichtweise in die Auflaufform legen, mit geriebenem Emmentaler bestreuen und mit der aufgekochten Sahne-Milch-Mischung übergießen
Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und mit einer Messerspitze kleine Löcher in die Folie stechen.

Gratin im 180 Grad vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen.
Die Alufolie während der letzen 10 Minuten abnehmen damit sich das Gratin goldgelb färbt.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Kartoffelgratin

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Kartoffelgratin nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Kartoffelgratin

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar. Ihre Emailadresse wird weder veröffentlicht noch nicht an Dritte weitergegeben. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook