Parmesan

(Italien – Kuhmilch; Fettgehalt 32 %)

Parmesan ist fester Bestandteil der Italienischen Küche. Es handelt sich dabei um einen Extra-Hartkäse aus Kuhmilch. Wegen seines würzigen Geschmacks wird Parmesan zum Würzen und Verfeinern vieler Gerichte verwendet. Bereits gerieben abgepackter Parmesan ist meistens von schlechter Qualität und sollte deshalb nicht gekauft werden.

Dieser Käse eignet sich für alle mediterranen Gerichte. Dazu wird er fein direkt über die Speisen gerieben. Fein geriebener Parmesan ist zudem eine Zutat von Pesto. Zu Salat passt gehobelter Parmesan.

 



Was kann man mit Parmesan zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Parmesan zum nachkochen:

Rezepte mit Parmesan

» Champignon Carpaccio
» Basilikum Pesto
» Olivenpesto
» Tagliatelle al burro
» Zwiebelsuppe
» Thunfisch Zucchini Schiffchen
» Bunter Nudelauflauf mit Champignons
» Lauch-Zwiebel-Quiche
» Nudeln mit Knoblauch
» Ravioli mit Fleischfüllung
» weitere Rezepte mit Parmesan


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook