Radieschen

Radieschen haben eine leuchtend rote Knolle. Innen sind sie Weiß und schmecken scharf. Durch das enthaltene Senföl wirken Radieschen antibakteriell. Sie wirken verdauungsfördernd und enthalten viel Vitamin C und Kalium.

Man isst Radieschen zu Brot und als Rohkost. Etwas Salz machen sie besonders köstlich. Die Knollen passen zu Salat, können aber auch zu Eintopf und Suppe gereicht werden. Frische Blätter können als Salat zubereitet werden.

 



Was kann man mit Radieschen zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Radieschen zum nachkochen:

Rezepte mit Radieschen

» Gebratene Tauben mit Kroketten und Salat
» Eiersalat
» Sommersalat mit Feta
» Eier-Käse-Salat
» Oster-Frischkäsebrot
» Oster-Käsebrot
» Wurstsalat mit Radieschen
» Radieschen Schnittlauchbrot
» Salat mit Radieschen und Avocado
» Radieschen mit Hüttenkäse
» weitere Rezepte mit Radieschen


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook