Gedeckter Apfelkuchen

Dieser gedeckte Apfelkuchen schmeckt der ganzen Familie. Mag man keine Rosinen, kann man diese natürlich weg lassen.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Mehl, Backpulver, Margarine, Zucker, Ei, Äpfel, Apfelsaft, Zitronensaft, Rosinen, Vanillepudding


Benötigte Utensilien:
Schüssel, Topf, Rührgerät, Springform
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 180 Grad
Umluft: 160 Grad
vorgeheizt

Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Gedeckter Apfelkuchen

Zubereitung Gedeckter Apfelkuchen

Schritt 1
Als erstes wird der Mürbeteig gemacht. Hierfür werden die kompletten Zutaten in eine Rührschüssel gegeben und sehr gut miteinander verknetet. Sollte der Teig zu feucht sein, kann man nach Bedarf noch etwas Mehl dazu geben. Dann den Teig in einen Gefrierbeutel und ab in den Kühlschrank für ca. 1/2 bis 1 Stunden.
Schritt 2
In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Hierfür werden die Äpfel geschält und in kleine Würfel geschnitten.
Schritt 3
Die Apfelstücke kommen in einen größeren Kochtopf. Hinzu kommt Apfelsaft mit Zucker und Zitronensaft sowie den Rosinen. Alles zusammen wird jetzt halbweich geköchelt. Evtl. muss man bei Bedarf noch etwas Apfelsaft nachgießen, wenn es zwischenzeitlich verkocht ist.
Schritt 4
Dann nimmt man einen weiteren 1/4 Liter Apfelsaft und verrührt ihn mit einer Packung Vanillepudding, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Dieser angerührte Vanillepudding wird nun in die Apfel-Rosinen-Mischung gerührt. Kurz aufkochen lassen und die Mischung vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.
Schritt 5
Der Teig wird in 3 Teile aufgeteilt. Wir benötigen 1/4 Teig für den Boden, 1/4 Teig für den Rand und 2/4 für den oberen Teil/Abdeckung. Es wird eine Kuchenform mit etwa 26 cm Durchmesser genommen und gut eingefettet. 1/4 vom Mürbeteig wird auf den Boden der Kuchenform gerollt/gedrückt. Einen weiteren 1/4 Teil wird am Rand der Kuchenform gedrückt.
Schritt 6
Jetzt kommt die Kuchenform für ca. 5-10 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Schiene in den Backofen. Dann nimmt man die Form wieder heraus und füllt diese mit der Apfel-Rosinen-Pudding Mischung.
Schritt 7
Jetzt wird der restliche Teig genommen und ausgerollt und zwar soweit bis der Kuchen damit komplett bedeckt werden kann. Dann kommt der Kuchen für weitere 60 - 70 Minuten in den Backofen.

Nach dem Auskühlen wird der Deckel noch mit heißer Aprikosen Marmelade, ohne Stückchen, eingerieben.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher Kommentare
Gedeckter Apfelkuchen

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Gedeckter Apfelkuchen nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Gedeckter Apfelkuchen

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook