Seebarsch

Dieser Fisch ist schnell und einfach zubereitet. Leichte Küche, die auch noch gesund ist.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Knoblauch, Olivenöl, Weißwein, Gemüsebrühe, Seebarsch, Zucchini, Cocktailtomaten, Petersilie


Benötigte Utensilien:
Bräter
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 190 Grad
Umluft: 170 Grad
vorgeheizt
Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Seebarsch

Zubereitung Seebarsch

Schritt 1
Knoblauchzehe schälen, hacken und in heißem Olivenoel-72.html">Olivenöl in einem Bräter andünsten.
Schritt 2
Weißwein hinzugeben, aufkochen und anschließend die Gemüsebrühe hinzugeben.
Schritt 3
Seebarsche waschen, trocken tupfen, an den Seiten zweimal schräg einschneiden, salzen, pfeffern und in den Bräter legen.
Schritt 4
Zucchini waschen und in Scheiben schneiden, Cocktailtomaten halbieren und zum Fisch hinzugeben. Den Bräter mit Alufolie abdecken und im warmen und vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten schmoren.
Schritt 5
Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Den Fisch damit garnieren und servieren.

Dazu kann man Salat oder Salzkartoffeln servieren.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Seebarsch

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Seebarsch nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Seebarsch

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook