Bärlauch-Ravioli

Ravioli selbst herstellen, macht etwas Arbeit, aber es lohnt sich. Sie schmecken um Vieles besser, als gekaufte. Der Bärlauch kann gesammelt oder gekauft werden.
Rezept zum Thema italienisch

Einkaufsliste:
Mehl, Eier, Olivenöl, Salz, Bärlauch, Ricotta oder Quark, saure Sahne, Parmesan, Semmelbrösel, Pfeffer


Benötigte Utensilien:
Schüssel, Handrührgerät mit Knethaken, Messer, Schneidebrett, Schüssel, Wellholz, Kuchenpinsel, Teigrädchen, großen Topf
Zubereitungszeit:

Rezept Bärlauch-Ravioli

Zubereitung Bärlauch-Ravioli

Schritt 1

Mehl, Eier, Öl, Salz und geriebene Muskatnuss gut verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Wasser unterkneten. Teig zudecken und etwa 30 Minuten stehen lassen.
Schritt 2
Den Bärlauch waschen, putzen und fein schneiden. Mit Ricotte, Parmesan, Semmelbröseln, Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse rühren.
Schritt 3
Den Teig in 2 Hälften teilen und zu großen Rechtecken auswellen. Auf einer Teigplatte mit dem Messerrücken Quadrate mit 4 x 4 cm markieren. In die Mitte dieser Quadrate mit einem Kaffeelöffel die Füllung geben. Die Ränder mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. Dann die zweite Teigplatte darüberlegen und mit der Handkante oder einer Holzleiste die Zwischenräume gut andrücken. Etwaige Luftblasen mit einer Nadel aufstechen. Mit dem Teigrädchen die Quadrate ausrädeln. Gibt etwa 40 Ravioli.
Schritt 4
In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli darin etwa 6-8 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Die Ravioli können in Butter geschwenkt und mit Parmesan bestreut serviert werden oder mit einer würzigen Tomatensoße.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Bärlauch-Ravioli

Kommentar Bärlauch-Ravioli abgeben

Sie haben das Rezept Bärlauch-Ravioli nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Bärlauch-Ravioli

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook