Bunte Ostertorte

Wer meint, dass eine Torte immer rund oder viereckig sein muss, kann sich überraschen lassen. Für die bunte Ostertorte ist nicht nur Geschick in der Küche gefragt, sondern auch ein wenig für Bastelei. Auf jeden Fall werden sich die Gäste nicht nur geschmacklich verwöhnen lassen, denn das Auge isst mit.
Rezept zum Thema Ostern

Einkaufsliste:
Margarine, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Vollmilchschokolade, gemahlenen Mandeln, Zwieback, Backpulver, Sahne, Sahnesteif, gewünschte Dekoration


Benötigte Utensilien:
Schüsseln, Handrührgerät, Backpapier, Spritztüte, feste Pappe, Schere, sauberes Tuch
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 200 Grad
Umluft: 180 Grad
vorgeheizt
Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Bunte Ostertorte

Zubereitung Bunte Ostertorte

Schritt 1

Die Schokolade wird zuerst in einem heißen Wasserbad geschmolzen. Sie wird dann bei Seite gestellt, damit sie ein wenig abkühlen kann. Zwischenzeitliches umrühren verhindert Klumpenbildung.
Schritt 2
Die Zutaten werden zunächst in einer Schüssel schaumig gerührt. Dann wird die flüssige, abgekühlte Schokolade hinzu gegeben.
Schritt 3
Madeln, zerbröselter Zwieback und Backpulver werden erst mit einander vermischt und dann nach und nach unter den ersten Teig gerührt. Der fertige Teig wird nun auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech verteilt. Es ist von Vorteil, wenn das Blech einen höheren Rand hat, da der Teig sich im Ofen erst noch einmal verflüssigt. 20 Minuten backen.
Schritt 4
Während der Backzeit wird auf die feste Pappe eine eiförmige Schablone gemalt. Es geht auch eine Hasensilouette, wenn man etwas ganz besonders möchte. Sobald der Teig goldbraun gebacken ist, wird er mit dem Tuch bedeckt. Auf das Tuch legt man nun ein großes Schneidebrett und stürzt den Kuchen vorsichtig um. Die Schablone wird nun auf den noch warmen Boden gelegt. Mit einem Messer kann das Ei nun ausgeschnitten werden. Der übrige Teig kann vernascht werden, oder später auf dem Kuchen als Dekoration verarbeitet werden, zum Beispiel als kleine Eier.
Schritt 5
Die Sahne wird zusammen mit dem Zucker und dem Sahnesteif fest geschlagen, bis sie von selber steht. Wenn die beiden Tortenböden abgekühlt sind wird die untere Hälfte auf den Kucheteller gelegt und mit der Sahnefüllung bestrichen. Die Lage kann gut Daumenhöhe haben. Danach wird der zweite Boden auf die Füllung plaziert und ein wenig festgedrückt. Mit der restlichen Sahne wird die Eier-Torte nun verputzt.

Nun kann die Ostertorte ganz nach Wunsch und Geschmack dekoriert werden. Die Seiten können mit Nußkrokant verkleidet werden. Für Kinder ist es besonders schön, wenn auf der Torte der Osterhase oder Küken sitzen. Es gibt sie als Marzipanfiguern zu kaufen, oder sie können mit Marzipan und Lebensmittelfarbe selber geformt werden. Als kleine Ostereier können Smarties oder Osternaschereien dienen.
Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Kuchenplatte wird zum Schluss ganz stilecht um die Oster- Torte herum mit Nestgras verziert.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Bunte Ostertorte

Kommentar Bunte Ostertorte abgeben

Sie haben das Rezept Bunte Ostertorte nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Bunte Ostertorte

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook