Labskaus

Labskaus ein traditionsreiches Gericht in Ostfriesland, welches schon die alten Seefahrer liebten
Rezept zum Thema Ostfriesisch,

Einkaufsliste:
Rindfleisch, Pöckelfleisch, Lorbeerblätter Pfefferkörner, Zwiebeln, Butter, Kartoffeln, Rote Bete Gewürzgurken, Matjes Salz, Pfeffer


Benötigte Utensilien:
Stampfer
Zubereitungszeit:

Rezept Labskaus

Zubereitung Labskaus

Schritt 1

Eingelgtes Pöckelfleisch zum Entsalzen ein Tag vorher in Wasser legen. Das Fleisch und die Gewürzen ca. Stunden bei geregelter Hitze im Wasser garen lassen.
Die Zwiebeln klein hacken und mit Butter anbraten. Rote Beten, Gurken und Matjes klein hacken und zusammen stampfen.
Schritt 2
Kartoffeln klein schneiden und dem Pökelfleisch beifügen. Klein Stampfen und während durchgehendem Rühren erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Gurken und Spiegeleiern servieren.
Schritt 3
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wird in Ostfriesland gerne mit Spiegeleiern und Essiggurken serviert.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Labskaus

Kommentar Labskaus abgeben

Sie haben das Rezept Labskaus nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Labskaus

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook