Cordon bleu

Cordon bleu – Königin aller Schnitzel
Entscheidend für ein perfektes Cordon bleu ist das Kalbfleisch. Lassen Sie sich am besten vom Metzger eine Tasche in die Schnitzel schneiden, dann kann nichts schiefgehen. Cordon bleu ist im Prinzip ein einfaches Gericht, aber die Panade muss stimmen, die Sahne hilft dabei.
Rezept zum Thema Mittag, Sonntagsgericht

Einkaufsliste:
Kalbsschnitzel, Schinken, Emmentaler Käse, Mehl, Semmelbrösel, Eier, Schlagsahne, Milch, Butterschmalz, Pflanzenöl, Zitrone


Benötigte Utensilien:
hohe Pfanne, großer Teller
Zubereitungszeit:

Rezept Cordon bleu

Zubereitung Cordon bleu

Schritt 1

Kalbsschnitzel abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Tasche etwas auseinander drücken. (Wichtig: niemals klopfen, dafür ist das Kalbfleisch viel zu zart).
Schritt 2
Schnitzel salzen und pfeffern.
Schritt 3
Den Schinken halbieren. In jede Schnitzeltasche 1 Schinkenscheibe, darauf 1 Käsescheibe und darauf wieder 1 Schinkenscheibe stecken.
Schritt 4
Die Schnitzel auf die Arbeitsfläche legen und direkt darauf das Mehl sieben. Schnitzel wenden und wieder mit Mehl besieben.
Schritt 5
Eier mit Milch mit etwas flüssiger Schlagsahne kräftig verrühren, die Cordon bleus beidseitig durch die Masse ziehen.
Schritt 6
Semmelbrösel auf einen großen Teller schütten. Sofort die Cordon bleus in den Semmelbrösel wenden, die Panade andrücken.
Schritt 7
In einer hohen Pfanne das Pflanzenöl mit wenig Butterschmalz erhitzen.
Schritt 8
von jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten, dann bei geringer Hitze nochmals jede Seite etwa 3-5 Minuten braten. Cordon bleus herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Tipp: Zu einem Cordon bleu gehört immer auch eine Zitronenscheibe, und als Beilage passen Kartoffelsalat, Pommes und jedes Gemüse.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Cordon bleu

Kommentar Cordon bleu abgeben

Sie haben das Rezept Cordon bleu nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Cordon bleu

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook