Butterschmalz

Butterschmalz besteht aus Kuhmilch, der Wasser, Milchzucker und Milcheiweiß entzogen wurde. Dies geschieht durch Erhitzen der Butter, wobei das Wasser verdunstet und das Eiweiß als Schaum abgeschöpft wird oder sich am Boden absetzt. Dadurch ist Butterschmalz länger haltbar als normale Butter und kann höher erhitzt werden.

Butterschmalz eignet sich zum Braten und Frittieren. Wiener Schnitzel wird traditionell in Butterschmalz gebraten.





Was kann man mit Butterschmalz zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Butterschmalz zum nachkochen:

Rezepte mit Butterschmalz

» Perfekte Bratkartoffeln
» Yorkshire Pudding
» Arabischer Honigkuchen
» Gefüllter Leberkäse
» Rinderrouladen
» Besondere Frikadellen
» Mandelwaffeln
» Käsewaffeln
» Knoblauch Waffeln
» Marmorwaffeln
» weitere Rezepte mit Butterschmalz


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook