Bärlauch

Bärlauch riecht stark nach Knoblauch und ist deswegen auch als Waldknoblauch bekannt. Er gedeiht in feuchten Laubwäldern im Schatten.

Nicht zu verwechseln ist der Bärlauch mit den Blättern des giftigen Maiglöckchens. Um eine Verwechslung auszuschließen, kann man die Blätter reiben und testen, ob sie nach Knoblauch riechen.

Es gibt ihn auch im gut sortierten Gemüsehandel. Er wirkt wie Knoblauch blutdruck- und cholesterinspiegelsenkend.

Bärlauch passt zu Salat, Dip und Kartoffeln. Er aromatisiert Brot und Fladenbrot, schmeckt zu Omelette, Spargel, Pasta und als Pesto.





Was kann man mit Bärlauch zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Bärlauch zum nachkochen:

Rezepte mit Bärlauch

» Bärlauch-Ravioli
» Bärlauch-Risotto
» Bärlauch-Pesto
» Quiche Lorraine mit Wildkräutern
» Curry-Bärlauch Butter
» Gouda-Salat
» weitere Rezepte mit Bärlauch


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook