Haferflocken

Haferflocken bestehen zu 70 Prozent aus Kohlenhydraten, zu 15 Prozent aus Eiweiß und beinhaltet darüber hinaus Ballaststoffe und ungesättigte Fettsäuren. Es gibt drei Arten von Haferflocken, die unterschiedlich schnell aufquellen: Kernige Flocken, Zarte Flocken und Schmelzflocken.

Haferflocken sind Bestandteil vieler Müslimischungen. Aufgekocht mit Milch und Zucker erhält man einen sättigenden Haferbrei. Schmelzflocken dienen der Zubereitung von Babybrei oder dem Anreichern von Babymilchnahrung.

 



Was kann man mit Haferflocken zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Haferflocken zum nachkochen:

Rezepte mit Haferflocken

» Haferflockenplätzchen
» Nusskuchen mit Haferflocken
» Nusskuchen mit Schokoladenguss
» Quark-Kirsch-Auflauf
» Haferflockenkugeln mit Marmeladetupfer
» Kokos-Haferplätzchen
» Heidelbeershake
» Grapefruit Smoothie
» Körnerbrötchen
» Herbstlaib - Herbstbrot
» weitere Rezepte mit Haferflocken


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook