Seelachs

Seelachs heißt eigentlich Köhler, wird im Handel allerdings nur als Seelachs verkauft. Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen Lachs, sondern um eine Dorschart.

Das Fleisch des Seelachs ist leicht rosa. Tiefgefrorener Seelachs ist dagegen meistens Weiß. Das Aroma dieses Fisches ist mild.

Meistens wird er als Fischfilet zubereitet und ist bereits küchenfertig im Tiefkühlregal angeboten. Er schmeckt als Backfisch oder lässt sich auch gut im Ofen mit Tomaten oder Gemüse zubereiten.

 



Was kann man mit Seelachs zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Seelachs zum nachkochen:

Rezepte mit Seelachs

» Zigeuner-Fisch in Alufolie
» Gedünsteter Zitronenfisch
» Seelachsfilet auf Blattspinat
» Scharfe Suppe mit roten Bohnen und Fischklöße
» Fischnuggets
» weitere Rezepte mit Seelachs


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook