Olivenpesto

Olivenpesto – die Luxusvariante. Olivenpesto gehört zu einem echten italienischen Pastagericht. Man verwendet in der Regel schwarze Oliven, des Aromas wegen. Niemals jedoch Oliven aus dem Glas verwenden, man erreicht mit eingelegten Oliven nicht die Konsistenz, die ein gutes Pesto ausmacht – und der Geschmack ist auch nicht vergleichbar.
Rezept zum Thema Grundrezept, Basisprodukte

Einkaufsliste:
Oliven, Schalotten, Knoblauch, Chilischote, Blattpetersilie, frisches Basilikum, Parmesan


Benötigte Utensilien:
Mixer, hohes Gefäß
Zubereitungszeit:

Rezept Olivenpesto

Zubereitung Olivenpesto

Schritt 1

Oliven entkernen und kleinschneiden.
Schritt 2
Knoblauch und Schalotten vierteln.
Schritt 3
Blattpetersilie und Basilikum gründlich waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, nicht zu fein hacken.
Schritt 4
Alles zusammen in einen Mixer geben bis das Pesto seine Konsistenz erreicht hat.
Schritt 5
Salz und Pfeffer nach Wunsch dazugeben.
Schritt 6
Das Pesto immer wieder auf den Geschmack prüfen, evtl. mit Zitronensaft nachwürzen oder die Sardellen dazugeben.

Auch Olivenpesto lässt sich sehr gut aufbewahren. Im Kühlschrank zwei bis drei Wochen, im Gefrierfach natürlich noch länger (siehe Basilikum-Pesto-38.html">Basilikum Pesto)





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Olivenpesto

Kommentar Olivenpesto abgeben

Sie haben das Rezept Olivenpesto nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Olivenpesto

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook