Sardellen

Sardellen werden auch Anchovis genannt. Sie sind eine Heringsart, die bis zu 20 cm lang werden kann. Sardellenfilets werden in Salzlake eingelegt und sollten vor dem Verzehr gewässert oder in kalte Milch gelegt werden.

Sardellen passen zu pikanten Soßen, auf Pizza oder zu hartgekochten Eiern. Es gibt außerdem Sardellenpaste, die Sardellenfilets und Öl enthält.

 



Was kann man mit Sardellen zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Sardellen zum nachkochen:

Rezepte mit Sardellen

» Dilldressing für Meeresfrüchte
» Focaccia mit Sardellen und Paprika
» Canapés mit Kräuterbutter, Paprika und Sardellen
» Königsberger Klopse
» Cesar Dressing
» Pasta alla Rucola
» Spaghetti mit Sardellen
» Eiersalat pikant
» Toast mit Leber
» Frittiertes Brot mit Mozzarella
» weitere Rezepte mit Sardellen


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook