Ahornsirup

Ahornsirup entsteht, wenn der Saft des Zucker-Ahorns durch Erhitzung eingedickt wird. Besonders in Kanada und den USA ist der süße Phloemsaft sehr beliebt. Ahornsirup ist meist bernsteinfarben und von einer honigähnlichen Konsistenz. Er enthält Vitamine und Mineralstoffe und gilt daher in Kanada als sehr gesund.

In Nordamerika verwendet man Ahornsirup zum Garnieren von Waffeln, Pfannkuchen und French Toast. Man kann sie ebenso gut zum aromatisieren von Gerichten verwenden: Gebäck, Kuchen, Eiscreme, Obstsalat, Apfelmus, Süßkartoffeln und Met erhalten durch Ahornsirup eine spezielle Geschmacksnote.

 



Was kann man mit Ahornsirup zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Ahornsirup zum nachkochen:

Rezepte mit Ahornsirup

» Ahorn-Vanille-Shake
» Dunkelbier-Marinade
» Apfel-Rote Bete Salat
» Gänsebrust mit Steckrübenpüree
» Apfelpfannkuchen mit Speck und Ahornsirup
» Beerentraum
» Gefüllter Puter
» Canadian Margarita
» Marinade mit Ahornsirup
» Hühnchen mit Limettensoße
» weitere Rezepte mit Ahornsirup


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook