Tabouleh

Dieses Rezept ist aus dem Libanon und man kann es sehr gut als Beilage zu Grillfleisch anbieten. Diesen Petersiliensalat kann man natürlich auch abwandeln, man kann Putenfleisch, Lammhack, zur Verbesserung mal mit Ruccola probieren, schmeckt einfach toll.
Rezept zum Thema

Einkaufsliste:
Bulgur, Tomaten, Salatgurke, Petersilie, Frühlingszwiebeln, Minze, Olivenöl


Benötigte Utensilien:
Topf, Schüssel
Zubereitungszeit:

Rezept Tabouleh

Zubereitung Tabouleh

Schritt 1
Den Bulgur gibt man in eine Schüssel und übergießt in mit reichlich kochenden Wasser, besser schmeckt natürlich Gemüsebrühe, das Ganze lässt man ca. eine halbe Stunde quellen.
Schritt 2
In der Zwischenzeit kann man die Tomaten und
die Gurken würfeln, die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden.
Schritt 3
Die Petersilie und die Minze dann grob zupfen.
Schritt 4
Nach der Quellzeit den Bulgur abgießen und abkühlen lassen, das Gemüse und die Kräuter daruntermengen, dann mit dem Olivenoel-72.html">Olivenöl, dem Salz und dem Pfeffer anmachen, in der orientalischen Küche wird auch noch Knoblauch mitverwendet.

Serviert wird Tabouleh auf ganzen Salatblättern.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Tabouleh

Kommentar abgeben

Sie haben das Rezept Tabouleh nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Tabouleh

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook