Johannisbeeren

Johannisbeeren haben einen herb-säuerlichen Geschmack. E gibt sie in verschiedenen Sorten: Rot, Weiß und Schwarz. Die Roten Johannisbeeren sind sehr sauer, wohingegen weiße Johannisbeeren weniger sauer, dafür aber aromatischer sind. Schwarze Johannisbeeren haben einen herben Geschmack. Die Beeren enthalten Vitamin C, Kalium, Magnesium und Eisen.

Frisch und pur schmecken die sauren Johannisbeeren am besten mit etwas Zucker bestäubt. Saft, Marmelade, Torten, rote Grütze, Sirup, Pudding und Fruchtshakes lassen sich sehr gut mit Johannisbeeren kombinieren oder zubereiten.

 



Was kann man mit Johannisbeeren zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Johannisbeeren zum nachkochen:

Rezepte mit Johannisbeeren

» Rødgrød mit Vanillesoße
» Johannisbeer-Baiser Kuchen
» Beerenmuffin
» Johannisbeer-Pfirsich-Smoothie
» Johannisbeer-Tarte
» Johannisbeerkuchen
» Crepes mit Beerenfrüchten
» Pfannkuchen mit Quittensauce
» Beerentraum
» Johannisbeer-Essig
» weitere Rezepte mit Johannisbeeren


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook