Pflaumen

Unter dem Wort Pflaumen versteht man auch Mirabellen, Zwetschgen, Renekloden und Schlehen.

Deutsche Pflaumen reifen in der Regel von August bis September. Pflaumen sind rund und von gelber bis rötlicher oder blauvioletter Farbe. Das Fleisch der Pflaume ist gelb, saftig und sehr aromatisch. Die Steinfrucht enthält besonders viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Gedörrte Pflaumen wirken abführend.

Pflaumen lassen sich zu Pflaumenkompott, Zwetschgendatschi, Marmelade, Mus und Pflaumenkuchen verarbeiten. Sie passt auch zu pikanten Fleisch-, Geflügel- und Fischgerichten.

 



Was kann man mit Pflaumen zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Pflaumen zum nachkochen:

Rezepte mit Pflaumen

» Pflaumensuppe
» Rohrnudeln mit Pflaumenmus
» Marillenknödel aus Kartoffelteig
» Entenbrust mit geröstetem Rotkohl
» Eierpflaumen Muffins
» Früchtebrot
» Far Breton mit getrockneten Pflaumen
» Pflaumennockerl
» Weihnachtsgans mit Apfelfüllung
» Pflaumen Tapas
» weitere Rezepte mit Pflaumen


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook