Gefüllter Truthahn nach Indian Art

Truthahn einmal anders. Die Füllung besteht aus Hühnerfleisch und der Truthahn wird in einer Mischung aus Fleischbrühe und Wein gedünstet. Ein besonders raffinierter Geschmack ist das Ergebnis. Ideal ist diese Zubereitungsart auch für Leute, die keine gebratene Geflügelhaut essen können.
Rezept zum Thema Weihnachten, indisch

Einkaufsliste:
Truthahn, Salz, Pfeffer, Hähnchenbrust, Semmel, Milch, Öl, Eier, Speck, Zitrone, Zwiebel, Karotte, Petersilienwurzel, Lorbeerblätter, Thymian, Ingwer, Fleischbrühe, Wein


Benötigte Utensilien:
Pfanne, Schüssel groß und klein, Reibe, Zitronenpresse, Messer, Schneidebrett, Nadel, Faden, Löffel, Bräter
Einstellung Ofen:
Ober/Unterhitze: 190 Grad
Umluft: 170 Grad
vorgeheizt
Backzeit:
Zubereitungszeit:

Rezept Gefüllter Truthahn nach Indian Art

Zubereitung Gefüllter Truthahn nach Indian Art

Schritt 1

Evtl. schon am Vortag die Hähnchenbrust in der Pfanne dünsten, sie soll keine Bratenkruste haben. Ganz erkalten lassen.
Schritt 2
Die Innereien herausnehmen, die Leber für die Füllung beiseitelegen. Den Truthahn waschen und trocken tupfen.
Schritt 3
Den Truthahn innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
Schritt 4
Die Semmeln in Milch einweichen, gut ausdrücken und ganz fein zerzupfen.
Schritt 5
Die Hähnchenbrust zerzupfen und ganz klein schneiden oder durch den Fleischwolf drehen, die eingeweichten Semmeln, die geschabte oder klein geschnittene Truthahnleber, das Ei und die Gewürze dazugeben und gut durchmischen.
Schritt 6
Den Speck in kleine Würfel schneiden und mit dem Ei unter die Hähnchenfleischmasse mischen. Die Mischung in den Truthahn füllen, zunähen und die Beine, nicht zu stramm, zusammenbinden.
Schritt 7
Den Speck in kleine Würfel schneiden und mit dem Ei unter die Hähnchenfleischmasse mischen. Die Mischung in den Truthahn füllen, zunähen und die Beine, nicht zu stramm, zusammenbinden.
Schritt 8
Öl in den Bräter geben, mit den Speckscheiben auslegen. Zwiebel, Karotten und Petersilienwurzel schälen, in grobe Stücke schneiden und auf den Speck legen. Ingwer in kleine Würfel schneiden und mit dem Thymian und den Lorbeerblättern ebenfalls dazugeben. Den Truthahn mit der Brustseite nach unten hineinlegen.
Schritt 9
Fleischbrühe und Wein mischen und soviel in den Bräter gießen, dass der Truthahn fast zur Hälfte darin liegt. Je nach Brätergröße auch etwas mehr Fleischbrühe und Wein nehmen.
Backofen auf 190 Grad vorheizen und den Truthahn etwa 120 Minuten dünsten.
Schritt 10
Danach herausnehmen und warmstellen. Den Bratenfond in einen Topf gießen und restliches Fleischbrühe-Weingemisch dazugeben, sowie ein paar Spritzer Zitronensaft. Zu einer sämigen Soße einkochen. Evtl. etwas Stärkemehl einrühren. Lorbeerblätter und Thymianzweig herausnehmen und die Soße mit dem Gemüse pürieren. Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage passen Kräuterklöße und verschiedene Gemüse gut dazu.





QR Code
Tipp:
Rezept mit dem Handy zum Einkaufen mitnehmen .
Zum Auslesen benötigen Sie ein Fotohandy und eine kostenlose Reader-Software (App) für QR-Codes.


Kommentare zum Rezept Bisher 0 Kommentare
Gefüllter Truthahn nach Indian Art

Kommentar Gefüllter Truthahn nach Indian Art abgeben

Sie haben das Rezept Gefüllter Truthahn nach Indian Art nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.

zum Rezept: Gefüllter Truthahn nach Indian Art

Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook