Küchenkräuter

Küchenkräuter – selbst gezogen schmecken sie am besten

Von vielen Küchenkräutern glaubt man, dass sie nur im Garten wachsen – das ist aber ein großer Irrtum. Fast alle Küchenkräuter kann man wunderbar auf dem Balkon oder auf der Fensterbank ziehen – so frisch schmecken sie unvergleichlich gut. Speziell mit Kindern macht es Spaß, Kräuter selbst zu ziehen. Und sie lernen auch noch was.

Saatscheiben machen es einfach

Wenn Sie Küchenkräuter selbst ziehen wollen, gibt es ein sehr gutes Hilfsmittel sogenannte Saatscheiben, auf die man zurückgreifen sollte, um sicherzustellen, dass man auch die gewünschten Erfolge erzielt. Zu den Saatscheiben gibt es ausführliche Gebrauchsanweisungen.

Was man beachten sollte

Am wichtigsten sind zwei Dinge: Die Töpfe dürfen nicht zu klein sein, damit sich die Wurzeln genügend ausbreiten können, und man muss die gut gegossenen Töpfe an warmen, sonnigen Stellen platzieren.

Die zweite Möglichkeit sind die in Gärtnereien bereits vorgezogenen Küchenkräuter, die den Vorteil haben, dass man sie schneller verwenden kann, sie haben aber nicht dasselbe Aroma.

Welche Kräuter eignen sich?

Basilikum, Estragon, Liebstöckel, Majoran, Melisse, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Thymian sind eigentlich problemlos zu ziehen und zumindest teilweise in vielen Haushalten auch vorhanden. Aber es gibt auch wunderbare Küchenkräuter, die vielen Rezepten eine ganz besondere Note verleihen.
Küchenkräuter

Testen Sie einmal Limonadenkraut

Zu den besonderen Küchenkräutern gehört beispielsweise das Limonadenkraut, mit einem Aroma irgendwo zwischen Minze und Anis. Limonadenkraut passt hervorragend zu Kalbfleisch und zu Fisch, aber auch zu Desserts. In Italien wird es gerne zu Panna Cotta verwendet.

Weitere „Exoten“

Weitere sehr interessante Kräuter sind Baumspinat (für Füllungen und Tartes), Dalmatinischer Salbei (für viele mediterrane Gerichte), Grüner Senf (verleiht frischen Salaten eine ganz besondere Note), Olivenkraut (ideal für Remouladensoße und Salatdressings).

Ob auf dem Balkon oder auf der Fensterbank, eigene Kräuter peppen jede Mahlzeit auf, und es müssen nicht immer die selben sein. So können Sie Ihre Gäste mit neuen Geschmackserlebnissen überraschen.

Tipp: Pflücken Sie die Kräuter immer am frühen Morgen, wenn die Kräuter ihr volles Aroma entfalten.





Was kann man mit Küchenkräuter zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Küchenkräuter zum nachkochen:

Rezepte mit Küchenkräuter

» Pellkartoffeln mit Kräuterquark
» Falsche Spargelröllchen
» Canapés mit Kräuterbutter, Paprika und Sardellen
» Käse-Kartoffelsalat
» Kräuterschafskäse
» Tomatendip
» Salat mit Putenbruststreifen und Joghurtdressing
» Rührei mit Kräutern
» Pilzrisotto mit buntem Salat
» Auflauf mit Knäckebrot-Kruste
» weitere Rezepte mit Küchenkräuter


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook