Wacholderbeeren

Wacholderbeeren sind die Beerenzapfen eines Zypressengewächses. Im Handel sind sie getrocknet erhältlich. Das Aroma der dunkelbraunen bis schwarzen Scheinbeeren ist harzig, würzig und leiht bitter.

Wacholderbeeren geben ihr Aroma nur sehr langsam ab. Sie eignen sich daher zum Marinieren, Beizen und Mitkochen. Besonders gut passen Wacholderbeeren zu Wildgerichten, Sauerkraut, Sauerbraten, dunkle Soßen und Fischsud.





Was kann man mit Wacholderbeeren zubereiten?

Hier finden Sie verschiedene Rezepte mit Wacholderbeeren zum nachkochen:

Rezepte mit Wacholderbeeren

» Marinierte Heringe
» Festtagsbraten mit Rotkohl
» Bayerisches Wildgulasch
» Rheinischer Rinder-Sauerbraten
» Wildgeschnetzeltes mit Gemüse
» Kasslerbraten mit Sauerkraut
» Rehrücken
» Rehbraten mit Rotwein-Birnen
» Hirschgulasch
» Rehbraten
» weitere Rezepte mit Wacholderbeeren


Menükarten

Menükarten

Sie können zu Ihrem Menü schöne Menükarten online gestalten. Klicken Sie auf Menükarten online erstellen und drucken Sie Ihre Menükarte als pdf aus.

Möchten Sie weihnachtliche Menükarte, klicken Sie hier:
Menükarten für Weihnachten.

Tipps zum Kochen

Tipps und Tricks In unserem Haushalt Lexikon sammeln wir Tipps und Tricks, sowie Erklärungen von verschiedenen Begriffen rund um das Kochen.

Natürlich geht es auch um den perfekt gedecketen Tisch und Warenkunde.
Haushalt Lexikon

Facebook